Tipps zur Auswahl des richtigen Notebooks

Published on: September 27, 2011
Categories: Hardware
Tags: No Tags
Comments: No Comments

Tipps zur Auswahl des richtigen Notebooks

Jedes Wochenende sind die Tageszeitungen voll mit dicken Prospekten der Elektromärkte, in denen massenweise Notebooks zu vermeintlichen Hammerpreisen angeboten werden. Als angehender Notebook-Besitzer ist die Verlockung groß, hier schnell zuzuschlagen. Allerdings gilt es gerade beim Notebookkauf auf die Ausstattungsmerkmale zu achten, die nicht in den Hochglanzprospekten angepriesen werden.

Besonders wichtig ist die Wahl des richtigen Notebook Displays. Während die Bildschirmgröße in den Anzeigen stets aufgeführt ist, wird der Typ (matt oder spiegelnd) heute kaum mehr angegeben; denn an private Nutzer werden fast nur noch spiegelnde Displays verkauft. Um aber an einem Notebook mit spiegelndem Bildschirm ermüdungsfrei arbeiten – oder spielen – zu können, sollte der Bildschirm eine Helligkeit von mindestens 200 cd/m2 aufweisen. Wenn Sie das Gerät hin und wieder auch im Freien, etwa auf der Terrasse oder im Straßencafé, einsetzen wollen, sind 250 cd/m2 die untere Grenze.

Ebenso ist es wichtig, die Tastatur Ihres Wunschgerätes genauer anzusehen und, falls möglich, auch auszuprobieren. Normale Tastaturen haben einen Tastenabstand (Mittelpunkt zu Mittelpunkt) von 19 Millimeter, gerade die kleineren Notebooks (sogenannte Netbooks) haben aber geringere Tastenabstände. Wenn Sie oft von einem zum anderen Geräte wechseln, sind unterschiedliche Tastenabstände eine große Qual. Überprüfen Sie zudem, ob Sie mit der Anordnung der Sondertasten wie Cursor- oder Shifttasten zurecht kommen. Leider betrachten manche Notebookhersteller auch die Umlaute als Sondertasten und ordnen diese an ungewohnter Stelle oder auf kleineren Tasten an.

Wenn Sie schon dabei sind, die Tastatur auszuprobieren, können Sie auch gleich das Touchpad checken. Reagiert der Mauszeiger ruckelfrei und lassen sich Ihre Finger angenehm und gleichmäßig auf dem Touchpad bewegen? Ist das Touchpad groß genug, um die Maus vom linken zum rechten Bildschirmrand zu bewegen ohne absetzen zu müssen? Und sind die Mausersatztasten leichtgängig und klapperfrei zu bedienen?

Schließlich sollten Sie sich noch um den Akku, also die wiederaufladbare Batterie Ihres Gerätes Gedanken machen. Entscheidend ist hier, dass die Laufzeit des Geräts für den von Ihnen beabsichtigen Einsatz ausreicht. Auch falls Sie beabsichtigen, das Notebook nur zu Hause zu betreiben – das Gerät mal die eine oder andere Stunde ohne lästiges Kabel benutzen zu können, ist sehr angenehm. Lassen Sie sich also vom Verkäufer die ungefähre Laufzeit bestätigen oder lesen Sie im Internet einschlägige Testberichte dazu durch.

Mit diesen Tipps sollten Sie nun in der Lage sein, aus der riesigen Vielfalt an Notebooks das für Sie ideale Gerät auszuwählen.

No Comments - Leave a comment

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Welcome , today is Thursday, April 24, 2014